Chronik:

Die Pfarrbücherei gibt es seit 1962. Lange vor dieser Zeit gab es jedoch auch schon verschiedene ,,Arten" unserer Bibliothek. In den Pfarrbüchern von 1637 wird schon darüber berichtet, dass es eine Schulbücherei gab.
Im Jahr 1955 wurde die Schulbücherei vom ländlichen Fortbildungswerk übernommen und im Gasthaus Atzinger untergebracht. Ab diesem Zeitpunkt war die Bücherei öffentlich zugängig. Durch den Umbau im Gasthaus Atzinger ging leider der Platz verloren und die Bücher übersiedelten in den Pfarrhof.
Ab diesem Zeitpunkt übernahm die Betreuung die Pfarre.
Leider ist eine komplette Auflistung der Leitungen nicht mehr möglich.
Als die Bücherei vom ländlichen Fortbildungswerk betreut wurde, hat sich lange Jahre unsere ,,Peppi Tant" Josefa Redlinghofer sehr dafür eingesetzt.
Ab der Übernahme durch die Pfarre hat Frau Gröger viel Schwung in die Bücherei gebracht. Durch die Übersiedelung nach Dürnstein, gab sie die Leitung dann an Petra Leeb und Martin Holzinger ab. Durch die veränderten Lebensumstände der beiden, Petra heirate und Martin zog aus beruflichen Gründen weg, übernahm 1999 die Leitung Christa Lehner, die auch heute noch damit betraut ist.

 

Logo:
Victoria Schadinger hat im Sommer 2014 unser Logo entworfen: ein aufgeschlagenes Buch mit einem H für Hain und darüber ein Herz. Dieses Herz kann für vieles gedeutet werden z.B. für herzlich willkommen, herzliche Bücher, herzliche Filme, herzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter .......

Transparent:
Anika Spindler hat ein Transparent gemalt. Dieses ist an der Eingangsseite unserer Bücherei zu bewundern. Es zeigt verschiedene Tiere, die friedlich beisammensitzen und Bücher lesen.
So würden wir es in unserer Gesellschaft ebenfalls gerne haben.
Das Transparent wurde am 15. August 2014 im Rahmen des Pfarrheurigen präsentiert.